Nützliche Seiten im Web

Tipps und Links zur Existenzgründung und Unternehmensführung

Hier finden Sie einige nützliche Websites, die sich mit Themen rund um Gründung und Führung eines Unternehmens befassen, zusammengestellt. Neben einführenden Informationen werden auch Seiten die sich intensiver mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen vorgestellt.

Diplomarbeiten, Dissertationen & wissenschaftliche Studien

Lesen Sie hier, warum es sich lohnt, Diplomarbeiten und wissentschaftliche Studien für die eigene Firma zu nutzen

Marketing

Versicherungen

Für Existenzgründer und Freiberufler ist es gerade in den ersten Jahren der Selbstständigkeit wichtig sowohl sich selbst als auch die eigene Familie gegen die Risiken des Ausfalls der eigenen Arbeitskraft abzusichern.

Krankenversicherung

An erster Stelle der Risiken stehen Krankheit bzw. krankheitsbedingter Ausfall der eigenen Arbeitskraft. Es ist nicht zwingend notwendig, sofort mit Beginn der Selbstständigkeit in eine Private Krankenversicherung zu wechseln. Ein Vergleich zwischen Gesetzlicher Krankenversicherung und Privater KV lohnt jedoch. Bei Entscheidung für eine Private Krankenversicherung sollten Sie darauf achten, den jährlichen Selbstbehalt, auch wenn es mitunter verlockend erscheint, nicht zu hoch anzusetzen.
Für selbstständige Künstler, Publizisten und u. U. auch Medienschaffende wie bspw. Web- oder Audiodesigner ist die Künstlersozialkasse der erste Ansprechpartner.

Haftpflichtversicherung

An zweiter Stellle der Risikoabsicherung sollte in jedem Fall die Haftpflichtversicherung stehen. Denn schnell können Haftungsansprüche von Dritten den finanziellen Spielraum einengen. Gerade in der Phase der Existenzgründung ist dies ein oft unterschätztes Risiko. In vielen Berufsgruppen sind darüber hinaus berufliche Haftpflichtversicherungen unabdingbar.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit ist umstritten. Für viele Selbstständige und Freiberufler ist die Berufsunfähigkeitsversicherung jedoch eine sinnvolle Risikoabsicherung. Insbesondere dann, wenn das Risiko besteht, dass durch krankheits- oder unfallbedingten Ausfall bestimmter Sinnesorgane oder Gliedmaßen spezifische, die Selbstständigkeit begründende Tätigkeiten nicht mehr ausgeführt werden können.

Todesfallversicherung

Eine Todesfallversicherung ist Familienvätern und -müttern zu empfehlen. Die Todesfallversicherung dient dazu, die Familie bzw. die Hinterbliebenen gegen Einkommensausfall durch den eigenen Todesfall abzusichern.

Unfall-, Lebens- und Rentenversicherungen

Vermögensbildende und vorsorgende Versicherungen stehen erst an zweiter Stelle. Sie sollten in Betracht gezogen werden, wenn das Geschäftskonzept funktioniert und langfristig verlässliche Einkommen zu erzielen sind.

Wirtschaft und Wirtschaftsrecht

Populär im Web — Verzeichnisse und Kataloge

Sie kennen eine gute Website und sind der Meinung, dass sie unbedingt hier aufgeführt werden sollte? Schreiben Sie uns E-Mail und teilen Sie uns die Adresse, den Betreiber und E-Mail-Adresse des Betreibers der Website mit.